Herkömmliche Kredite und Finanzierungsalternativen

Hier finden Sie detaillierte Informationen zu den jeweiligen Finanzierungsarten. Die Bewertungen anhand eines einfachen Punktesystems helfen Ihnen beim Vergleichen.

Hauskauf mit dem Immobilienkredit finanzieren

Mit dem Immobilienkredit als langfristiges Darlehen ist es möglich, den Kauf eines Hauses sowie den Bau einer Immobilie auf viele Jahre hinweg zu finanzieren. Immobilienkredite werden von zahlreichen Banken vergeben, wobei Kunden meistens zwischen mehreren Darlehensvarianten auswählen können.

Der Bedarf an Immobilienkrediten ist in den vergangenen Jahren in Deutschland erheblich gestiegen. Ein Grund sind die niedrigen Bauzinsen, die es immer mehr Verbrauchern ermöglichen, überhaupt an den Kauf eines Hauses oder an den Bau einer Immobilie zu denken. Daher gehören Immobilienkredite zu den sehr gefragten Darlehensformen, wobei die Baufinanzierung allerdings die wohl umfangreichste Finanzierung im Privatkundenbereich darstellt.

Viele Kostenfaktoren beim Immobilienkredit

Bezüglich der Kosten muss beim Immobilienkredit unterschieden werden, denn es gibt neben den Zinsen meistens noch einige andere Kostenfaktoren. Im Hinblick auf einen möglichst niedrigen Zinssatz sind Immobilienkredite im Darlehensbereich derzeit allerdings nahezu unschlagbar, denn bei entsprechender Bonität und vorhandenem Eigenkapital werden Immobiliendarlehen derzeit teilweise schon zu Zinssätzen von unter 1,5 Prozent vergeben. Allerdings sind die tatsächlichen Kosten in großem Maße abhängig von der Kreditwürdigkeit des Kunden und auch davon, wie viel Eigenkapital in die Finanzierung eingebracht werden kann. Somit schwanken die Zinskosten teilweise deutlich von Angebot zum Angebot. Weitere Kostenfaktoren können bei Immobilienkrediten in einer Vorfälligkeitsentschädigung, den Bereitstellungszinsen oder auch in verschiedenen Gebühren bestehen, beispielsweise für die Führung des Kreditkontos oder für Gutachter, die zunächst den Wert der Immobilie schätzen.

Bewertung                    

Flexibilität beim Immobilienkredit sehr angebotsabhängig

Während die Flexibilität beispielsweise bei einem Ratenkredit sehr hoch ist, da der Kunde viel Spielraum bei Darlehenssumme und Laufzeit hat sowie meistens auch problemlos Sondertilgungen leisten kann, kommt es beim Immobilienkredit in größerem Umfang auf das einzelne Angebot an. Zwar haben Kreditnehmer auch beim Immobiliendarlehen die Möglichkeit, aus verschiedenen Laufzeiten, Darlehenssummen und Zinsvereinbarungen zu wählen. Jedoch zeigt sich manche Bank insbesondere bei möglichen Sondertilgungen äußerst unflexibel. Im Allgemeinen ist der Immobilienkredit allerdings sicherlich nicht so flexibel, wie es beispielsweise beim Abrufkredit oder auch bei einem Ratenkredit der Fall ist.

Bewertung                    

Kurzfristigkeit: Kreditvergabe selten innerhalb einer Woche

Immobilienkredite gehören definitiv nicht zu den Darlehensarten, die äußerst kurzfristig aufgenommen werden können. Dies liegt natürlich an der sehr umfangreichen Finanzierung, bei der zahlreiche Faktoren berücksichtigt werden müssen. Selbstverständlich benötigt die Bank zudem einige Zeit, um zu prüfen, ob der Kreditsuchende überhaupt eine ausreichende Bonität besitzt. Demzufolge ist es in der Praxis selten der Fall, dass zwischen Beantragung des Kredites und Auszahlung der Darlehenssumme weniger als eine Woche vergeht. Allerdings muss auch gesagt werden, dass die Vergabe von Immobilienkrediten in der Regel nicht allzu zeitkritisch ist, sodass die fehlende Kurzfristigkeit bei diesem Darlehen meistens für den Kreditsuchenden kein Manko darstellt.

Bewertung                    

Viel Bürokratie beim Immobilienkredit

Während beispielsweise der Dispositionskredit schnell und unbürokratisch eingeräumt werden kann, gibt es beim Immobiliendarlehen deutlich mehr bürokratische Hürden zu überwinden. Dies gilt sowohl für den Kreditgeber als auch für den Kreditnehmer, der dieses Darlehen gerne aufnehmen möchte. Die Bürokratie fängt bereits bei der Antragstellung an, denn zur Prüfung der Kreditwürdigkeit sind zahlreiche Unterlagen notwendig, wie zum Beispiel eine Schufa-Auskunft, Einkommensnachweise, Vermögensaufstellungen, Sicherheiten und weitere Formulare müssen in der Regel ausgefüllt und gesichtet werden. Darüber hinaus wird nahezu kein Immobilienkredit ohne die Eintragung einer Grundschuld bzw. Hypothek vergeben. Demzufolge muss zusätzlich eine solche Eintragung erfolgen, was den bürokratischen Aufwand noch einmal erhöht.

Bewertung                    

Vorgegebene Einsatzmöglichkeiten für nicht jeden Kunden

Was Einsatzmöglichkeiten und Zielgruppen von Immobilienkrediten angeht, so gibt es hier eine deutliche Eingrenzung der Kunden, für die ein solches Darlehen infrage kommt. Der Verwendungszweck ist bei Immobilienkrediten faktisch immer vordefiniert. Denn diese Darlehen können entweder zum Kauf eines Hauses bzw. einer Eigentumswohnung oder zum Bau einer Immobilie genutzt werden. Mitunter ist es zudem möglich, größere Sanierungsmaßnahmen ebenfalls über Immobiliendarlehen zu finanzieren. Neben der vorgegebenen Einsatzmöglichkeit sind es auch nur bestimmte Kunden, die einen Immobilienkredit aufnehmen können. Eine saubere Schufa ist hier ebenso eine zwingende Voraussetzung wie ein regelmäßiges Einkommen, mit dem eine nicht geringe Kreditrate monatlich getragen werden kann. Ferner fordern die meisten Banken einen gewissen Eigenkapitalanteil, an dem durchaus einige Kreditsuchende scheitern.

Einsatzmöglichkeiten                    

Zielgruppenspektrum                    

Umfangreiches Prüfungsverfahren notwendig

Beim Immobilienkredit muss die Bank sehr umfangreich und ausgiebig prüfen, ob die Bonität des Kunden ausreicht. Zu diesem Zweck wird nicht nur eine Schufa-Auskunft eingeholt, sondern der Kunde muss Einkommens- und Gehaltsnachweise vorlegen, Kontoauszüge einsehbar machen und mitunter noch einige weitere Unterlagen zur Bonitätsprüfung einreichen.

Bewertung                    

Zusammenfassung

Die Vor- und Nachteile beim Immobilienkredit im Überblick

Der wohl größte Vorteil besteht beim Immobilienkredit darin, dass auch sehr hohe Darlehenssummen mit einem derzeit äußerst günstigen Zinssatz finanziert werden können. Zu den Nachteilen gehört vor allem, dass Immobilienkredite meistens wenig flexibel sind, einen hohen bürokratischen Aufwand beinhalten und es darüber hinaus kaum möglich ist, einen solchen Kredit relativ kurzfristig aufzunehmen.

mit Autopfand vergleichen

Bewertungsübersicht

Punktesystem: 1 = schlecht; 10 = sehr gut

Immobilienkredit und Autopfand im Vergleich

Ein Vergleich von Immobilienkrediten und dem Autopfand macht insbesondere dann Sinn, wenn Sie nicht auf eine allzu hohe Auszahlungssumme beim Immobilienkredit angewiesen sind, weil Sie beispielsweise entweder ein sehr günstiges Haus kaufen oder die Finanzierung der Durchführung einer Sanierungsmaßnahmen dienen soll. Soll die Darlehenssumme beispielsweise maximal 50.000 Euro betragen, so kann das Autopfand durchaus eine echte Alternative zum Immobilienkredit sein. Dabei kann sich der Kredit aus dem Pfandleihhaus beispielsweise durch eine deutlich größere Flexibilität auszeichnen. Darüber hinaus können Sie sogar sofort nach der Verpfändung Ihres Autos über die entsprechende Darlehenssumme verfügen. 

So schnell kann kein Immobilienkredit vergeben werden, sodass das Kfz-Pfandleihhaus in dieser Hinsicht als Kreditgeber definitiv punkten kann. Der bürokratische Aufwand hält sich zudem beim Autopfand sehr in Grenzen, was ein weiterer Vorteil im direkten Vergleich zum Immobilienkredit ist. Die Tatsache, dass bei der Vergabe des Pfandkredites weder Einkommen noch Schufa-Daten wichtig sind, kann ebenfalls für das Autopfand als Finanzierungsvariante sprechen. Denn gerade eine negative Schufa ist bei nahezu jedem Immobilienkredit ein Knock-out Kriterium, selbst wenn der Eintrag nichts direkt mit einer schlechten Kreditwürdigkeit zu tun hat.

Beimi Vergleich zwischen Ratenkredit und Autopfandleihe kann das Autopfand punkten

Unverbindliche Schnellanfrage

Wollen Sie wissen, wie viel Bargeld Sie für Ihr Auto in unserem Autopfandhaus bekommen?

Holen Sie sich jetzt Ihr unverbindliches Angebot ab und sichern Sie sich bis zu 80% des Zeitwertes Ihres Fahrzeugs! Einfach den gewünschten Betrag eingeben und das Formular ausfüllen. Wir antworten innerhalb kurzer Zeit.

  • Sofort Bargeld
  • hohe Auszahlsumme
  • ohne SCHUFA-Auskunft
  • keine Bonitätsprüfung
  • schnell und unbürokratisch
EUR