Herkömmliche Kredite und Finanzierungsalternativen

Hier finden Sie detaillierte Informationen zu den jeweiligen Finanzierungsarten. Die Bewertungen anhand eines einfachen Punktesystems helfen Ihnen beim Vergleichen.

Der Online-Kredit: eine beliebte Finanzierungsalternative

Die Bezeichnung Online-Kredit steht prinzipiell für sämtliche Darlehen, die über das Internet beantragt und aufgenommen werden konnten. In aller Regel ist mit einem Online-Kredit allerdings der klassische Ratenkredit gemeint, der sowohl von Direktbanken als auch von Banken mit Filialnetz über die Webseite angeboten wird.

Zeitmangel ist heutzutage für viele Verbraucher ein Problem, welches sich auch in den Finanzierungsbereich ausgeweitet hat. So haben manche Kreditsuchenden beispielsweise keine Zeit, erst mit dem Bankmitarbeiter ein Beratungsgespräch zu vereinbaren und dann eine oder zwei Wochen zu warten, bis letztendlich ein Darlehen vergeben wird. Genau aus diesem Grund entscheiden sich immer mehr Verbraucher für einen Online-Kredit.

Niedrigere Kosten beim Onlinekredit als beim Darlehen aus der Filiale

Im Hinblick auf die Kosten muss man beim Onlinekredit natürlich unterscheiden, um welche Kreditart es sich handelt. Werden per Definition sämtliche über das Internet Kredit vergebenen Darlehen als Online-Kredite bezeichnet, so würden darunter natürlich auch Immobilienkredite fallen, die von einigen Direktbanken ebenfalls über das Internet zur Verfügung gestellt werden. Daher möchten wir im Folgenden eher auf Online-Kredite eingehen, bei denen es sich um klassische Ratenkredite handelt, da diese Darlehensart ohnehin am häufigsten online vergeben wird. Hier ist es bezüglich der Kosten so, dass diese fast immer geringer als bei einem vergleichbaren Ratenkredit sind, der in der Bankfiliale vergeben wird. Die Zinssätze bewegen sich bei Online-Krediten derzeit innerhalb einer relativ großen Spanne zwischen 2,9 und über acht Prozent.

Bewertung                    

Meistens große Flexibilität bei Online-Krediten

Ein Vorteil, durch den sich Online-Kredite in Form klassischer Ratenkredite häufig auszeichnen können, ist die große Flexibilität. Diese beginnt bereits damit, dass sich Kreditsuchende häufig aus einer großen Spannbreite bei den Darlehenssummen und Laufzeiten entscheiden können. Ferner ist es bei immer mehr Kreditgebern so, dass auch bezüglich möglicher Sondertilgungen und der allgemeinen Rückführung des Kredites individuelle Vereinbarungen getroffen werden können.

Bewertung                    

Kurzfristigkeit: Es kommt auf den Kreditgeber an

Bezüglich der Kurzfristigkeit ist es beim Online-Kredit so, dass es sehr auf den jeweiligen Kreditgeber ankommt, welcher Zeitraum zwischen Antragstellung und der Auszahlung der Darlehenssumme vergeht. Insbesondere solche Banken, die explizit einen sogenannten Sofortkredit anbieten, bei dem es sich in den weitaus meisten Fällen gleichzeitig um einen Online-Kredit handelt, können eine schnelle Bearbeitung und Vergabe der Darlehen anbieten. Aber auch in diesen Fällen sind es fast nie weniger als zwei Tage, die zwischen Antragstellung und Gutschrift des Kreditbetrages vergehen.

Bewertung                    

Geringe Bürokratie beim Online-Kredit

Der Online-Kredit ist bei vielen Verbrauchern sicherlich auch deshalb sehr beliebt, weil es so gut wie keinen bürokratischen Aufwand gibt. Sowohl der Antrag als auch ein Großteil der Abwicklung des Darlehens können papierlos über das Internet erfolgen. So füllt der Kunde beim Eintrag ein Onlineformular aus, was in der Regel maximal zehn Minuten dauert. Der einzige bürokratische Vorgang besteht noch darin, dass sich der Kreditnehmer per Postident-Verfahren legitimieren muss. Aber auch dieses Verfahren wird immer häufiger durch eine modernere Variante ersetzt, bei der sich der Kreditnehmer per Webcam beim sogenannten Webident-Verfahren ebenfalls online legitimieren kann.

Bewertung                    

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten und eine große Zielgruppe

Zu den weiteren Vorteilen des Online-Kredites gehört, dass er in Form des Ratenkredites sehr vielseitig einsetzbar ist. Ob Sie Ihr neues Auto, eine Wohnungseinrichtung oder die nächste Urlaubsreise finanzieren möchten, spielt in der Hinsicht keine Rolle, als dass Online-Kredite für praktisch jeden Verwendungszweck genutzt werden können. Ähnlich verhält es sich auch mit der Gruppe von Kunden, für die eine solche Finanzierungsform infrage kommt. Die Zielgruppe ist sehr vielfältig und reicht vom Auszubildenden bis hin zum Rentner.

Einsatzmöglichkeiten                    

Zielgruppenspektrum                    

Oft automatisierte Prüfverfahren beim Online-Kredit

Beim Prüfverfahren unterscheidet sich der Online-Kredit prinzipiell nicht von Ratenkrediten, die in der Geschäftsstelle vergeben werden. Das bedeutet, die weitaus meisten Banken fordern sowohl eine intakte Schufa-Auskunft als auch ein ausreichendes Einkommen, wenn der Kredit vergeben werden soll. Somit sind es in erster Linie Gehaltsnachweise und der Eintrag in der Schufa, die zur Bonitätsprüfung herangezogen werden. Dies bedeutet im Umkehrschluss allerdings auch, dass Personen mit einem negativen Schufa-Eintrag meist keine Möglichkeit haben, einen Online-Kredit zu erhalten. Mittlerweile läuft die Bonitätsprüfung allerdings bei Internetkrediten immer öfter automatisch ab, indem der Kreditnehmer ein Kredit-Scoring-System nutzt. 

Bewertung                    

Zusammenfassung

Die Vor- und Nachteile des Online-Kredites im Überblick

Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass der Online-Kredit zahlreiche Vorteile besitzt, sodass sich immer mehr Verbraucher für einen solchen Internetkredit entscheiden. Zu den Stärken gehört insbesondere die große Flexibilität, die Bequemlichkeit der Beantragung und darüber hinaus ist der Online-Kredit für nahezu jeden Finanzierungswunsch einsetzbar.

Einige Nachteile gibt es allerdings auch, die vor allem in der fehlenden Beratung bestehen. Zudem hängt es in großem Umfang vom jeweiligen Kreditgeber ab, ob der Online-Kredit innerhalb weniger Tage vergeben wird oder der Kunde wie beim Ratenkredit aus der Geschäftsstelle teilweise mehr als eine Woche auf die Darlehenssumme warten muss.

mit Autopfand vergleichen

Bewertungsübersicht

Punktesystem: 1 = schlecht; 10 = sehr gut

Der Online-Kredit im Vergleich zum Autopfand

Die beiden Finanzierungsformen, zum einen der Onlinekredit und zum einen das Autopfand, lassen sich in manchen Punkten nicht einfach miteinander zu vergleichen, weil dafür die Finanzierungsformen zu unterschiedlich sind. Vorteilhaft ist beim Online-Kredit vor allen die Tatsache, dass der Kunde nahezu die gesamte Abwicklung von Zuhause aus durchführen kann. Allerdings steht bei diesem Vorteil fast immer die Zeitersparnis im Vordergrund, durch die sich aber auch der Kredit aus dem Pfandleihhaus auszeichnen kann. Darüber hinaus kann das Autopfand, also der Pfandkredit aus dem Autopfandleihhaus, eindeutig bezüglich der Schnelligkeit punkten.

Selbst beim Sofortkredit als Variante des Online-Kredites dauert es fast immer mindestens 24 Stunden, bis eine Auszahlung der Kreditsumme erfolgen kann. Beim Autopfand ist es hingegen so, dass meistens keine 30 Minuten vergehen, bis Sie Ihre Kreditsumme verfügen können. Darüber hinaus erfolgt auf Wunsch bei der Pfandleihe auch eine kurze Beratung, die es in der Form bei Online-Krediten normalerweise nicht gibt. Der bürokratische Aufwand ist sogar noch ein Stück weit geringer beim Autopfand, da Sie im Prinzip lediglich den Pfandkreditvertrag unterschreiben müssen und dann Ihre gewünschte Kreditsumme sofort in Form von Bargeld mitnehmen können.

Beimi Vergleich zwischen Ratenkredit und Autopfandleihe kann das Autopfand punkten

Unverbindliche Schnellanfrage

Wollen Sie wissen, wie viel Bargeld Sie für Ihr Auto in unserem Autopfandhaus bekommen?

Holen Sie sich jetzt Ihr unverbindliches Angebot ab und sichern Sie sich bis zu 80% des Zeitwertes Ihres Fahrzeugs! Einfach den gewünschten Betrag eingeben und das Formular ausfüllen. Wir antworten innerhalb kurzer Zeit.

  • Sofort Bargeld
  • hohe Auszahlsumme
  • ohne SCHUFA-Auskunft
  • keine Bonitätsprüfung
  • schnell und unbürokratisch
EUR